DATENSCHUTZ - P.O.S. Media GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

DATENSCHUTZ

 

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Wir, die
P.O.S. MEDIA GMBH Gesellschaft für Aussenwerbung und Plakatservice freuen uns über Ihren Besuch auf
www.pos-media.de (im Folgenden: „unsere Webseite“).

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten haben für uns höchste Priorität. Diese Erklärung zum Datenschutz („Datenschutzerklärung“) erläutert, welche Ihrer Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erheben, wie und wofür wir diese Informationen verwenden und mit wem wir diese teilen. Zudem erklären wir Ihnen nachfolgend Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, etwa das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch und Löschung.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten (im Folgenden: „Ihre Daten“), d. h. Informationen, die Rückschlüsse auf Sie zulassen, nur in Übereinstimmung mit den geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verwenden. Wenn wir Ihre Daten für andere als die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke verwenden, werden wir Sie über diese Zwecke separat im Vorfeld informieren und, soweit erforderlich, Ihre Einwilligung einholen.

Falls Sie eine oder mehrere Einwilligung(en) zur Datenverarbeitung abgegeben haben (z. B. hinsichtlich eines Newsletters), können Sie diese Einwilligung(en) jederzeit frei für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie an die in der Einwilligung an- gegeben Kontakte richten. Der Widerruf löst für Sie keine Kosten aus und hat keine negativen Folgen für Sie. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten vor Ihrem Widerruf bleibt in diesem Fall unberührt.

1. Allgemeines

1.1 Wer ist für die Verwendung Ihrer Daten verantwortlich?

Wir sind verantwortliche Stelle im Sinne des anwendbaren Datenschutzrechts. Das bedeutet, dass wir für die Verwendung Ihrer von uns erhobenen Daten verantwortlich und gesetzlich verpflichtet sind, sicherzustellen, dass die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten getroffen und Ihre Rechte gewahrt werden.

1.2 Welche Ihrer Daten erheben wir?

Abhängig von den Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, erfassen wir folgende Daten:

(a) Daten, die Sie uns mitteilen

(b) Daten über die Nutzung unserer Dienste
Wir erfassen Informationen über Sie, wenn Sie unsere Dienste nutzen wenn Sie
z. B. unsere Webseite besuchen, auf der unsere Werbedienste verwendet werden. Dabei handelt es sich um folgende Daten:

• Gerätebezogene Informationen
Wir erfassen gerätespezifische Informationen, z. B. das Modell der von Ihnen verwendeten Hardware, die Version des Betriebssystems, eindeutige Gerätekennungen, Informationen über das Mobilfunknetz, das Sie nutzen, und Daten zu Geräteereignissen wie Abstürze, Systemaktivität, Hardware-Einstellungen, Browser-Typ, Browser-Sprache, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage und Referral- URL.
• Ihre IP-Adresse
• Standortbezogene Informationen
Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erfassen und verarbeiten wir möglicherweise Informationen über Ihren Standort. Wir verwenden zur Standortbestimmung verschiedene Technologien wie IP- Adressen.

(c) Daten registrierter Nutzer
Über die in Ziffer 1.2(b) genannten Daten hinaus nutzen wir bei registrierten Nutzern die folgenden Daten:

• Unternehmen
• Anrede
• Name
• Straße, Nr.
• PLZ, Ort
• Telefon
• Telefax
• E.Mail

(d) Newsletter
Wenn Sie sich bei uns für einen Newsletter registrieren, erfassen wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, sowie Ihre Firmendaten und ihren Vor- und Nachnamen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Zusendung von Newslettern zu beenden. Hierzu folgen Sie einfach dem Link zum Abbestellen des Newsletters am Ende der jeweiligen Nachricht.

1.3 Zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erheben wir Ihre Daten?

Wir nutzen Ihre Daten zu folgenden Zwecken und auf Basis folgender Grundlagen:

(a) Zur Erfüllung des Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Erfüllung vorvertraglicher Pflichten Ihnen gegenüber:

(b) Aufgrund unserer berechtigten Interessen:

• zur Bereitstellung, zur Wartung, zum Schutz und zur Verbesserung unserer Dienste, zur Entwicklung neuer Dienste sowie zu unserem Schutz und zum Schutz unserer Nutzer,
• zur Durchsetzung geltender Nutzungsbedingungen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße der Nutzungsbedingungen oder geltenden Rechts (z. B. Beleidigung, Betrug),
• zur sonstigen erforderlichen Kommunikation mit Ihnen, sofern diese nicht zur Erfüllung (vor-)vertraglicher Verpflichtungen Ihnen gegenüber erfolgt (etwa um Ihnen Störungen mitzuteilen),
• zur Aufdeckung oder zur Verhinderung technischer Probleme.

(c) Aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO:

• Die genauen Zwecke können Sie der jeweiligen Einwilligungserklärung entnehmen. Diese Zwecke können die Verarbeitung zur Bereitstellung, zur Wartung, zum Schutz und zur Verbesserung unserer Dienste, für Gewinnspiele, zur Entwicklung neuer Dienste sowie zu unserem Schutz und dem Schutz unserer Nutzer, außer- dem, um Ihnen maßgeschneiderte Inhalte anzubieten (z. B. um Ihnen personalisierte Werbung zur Verfügung zu stellen) oder um Ihnen Produktinformationen zukommen zu lassen, beinhalten.
• Die Verarbeitung kann darüber hinaus zur Aufzeichnung der Kommunikation mit uns, um Ihnen bei der Lösung eventuell auf- tretender Problemen behilflich zu sein, und für Mitteilungen zur Nutzung unserer Dienste, einschließlich Mitteilungen zu anstehen- den Veränderungen oder Verbesserungen, an Ihre E-Mail-Adresse erfolgen, sofern dies nicht der Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen oder der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten oder rechtlichen Verpflichtungen dient – in diesem Fall ist Ihre Einwilligung nicht erforderlich.

1.4 Mit wem teilen wir Ihre Daten?

Wir geben keine Ihrer Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb unseres Unternehmens weiter, außer:

(a) Mit Ihrer Einwilligung
Wir geben Ihre Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb unseres Unternehmens weiter, wenn wir hierfür Ihre Einwilligung erhalten haben.

(b) Bei Auftragsverarbeitung
Wir stellen personenbezogene Daten ausgewählten vertrauenswürdigen Unternehmen oder Personen zur Verfügung, die diese in unserem Auf- trag verarbeiten (sog. Auftragsverarbeiter), z. B. Data Hosting Provider. Dies geschieht auf der Grundlage von Verträgen und der Umgang mit Ihren Daten durch die Auftragsverarbeiter unterliegt unseren Weisungen und findet im Einklang mit datenschutzrechtlichen Vorschriften und auf Basis geeigneter Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen, die den Schutz Ihrer Daten sicherstellen, statt.

(c) Aus rechtlichen Gründen
Wir werden personenbezogene Daten an andere Unternehmen weiter- geben, wenn dies notwendig ist, um

• geltende Gesetze oder Vorschriften einzuhalten, bspw. für Rechts- verfahren erforderlich ist oder die Weitergabe erfolgt, um einer verbindlichen behördlichen Anordnung nachzukommen,
• geltende Nutzungsbedingungen durchzusetzen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße,
• Betrug, Sicherheitsmängel oder technische Probleme aufzudecken, zu verhindern oder anderweitig zu bekämpfen oder
• unser Eigentum, unsere sonstigen Rechte oder unsere Sicherheit, das Eigentum oder die Sicherheit unserer Nutzer oder der Öffentlichkeit vor Schaden zu schützen, soweit dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist.

Darüber hinaus haben nur unsere Mitarbeiter Zugang zu Ihren Daten.

1.5 Wo werden Ihre Daten verarbeitet?

Ihre Daten werden nur innerhalb der Europäischen Union („EU“) und dem Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) durch uns oder von den in Ziffer 1.4 genannten Parteien verarbeitet.

1.6 Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir werden Ihre Daten nicht länger als zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks, für den sie erhoben wurden bzw. solange wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben und dieses Interesse Ihr Interesse an der Löschung überwiegt, speichern, es sei denn, für eine längere Speicherung besteht eine gesetzliche Grundlage (z.B. auch aufgrund Handels- oder Steuerrecht gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO: Bei einer solchen Archivierung werden die Daten für sonstige Zugriffe gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen datenschutzgerecht gelöscht und vernichtet). Anschließend werden wir Ihre Daten löschen. Die jeweiligen Aufbewahrungsfristen sind von dem zugrundeliegenden Zweck und von der Art der Daten abhängig.
Sofern Sie künftigen Werbezusendungen widersprechen, sperren wir Ihre Daten, indem wir Ihren Namen, die Adresse und ggfs. die angegebene E-Mail-Adresse in entsprechenden Listen verwenden, mit denen wir unsere Werbemaßnahmen abgleichen. Nur auf diese Weise ist gewährleistet, dass Sie tat-sächlich keine Werbezusendungen mehr erhalten.

Insbesondere speichern wir:

• Daten, die wir für die Werbung verwenden (etwa Ihre E-Mail- Adresse, wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren) für einen Zeitraum von bis zu 72 Monaten ab dem Zeitpunkt, zu dem wir Sie das letzte Mal kontaktiert haben, es sei denn Sie verlangen eine vorherige Löschung und es liegen keine gesetzlichen Speicherpflichten vor.
• Ihre IP-Adresse für maximal 6 Monate

1.7 Welche Rechte haben Sie hinsichtlich Ihrer Daten?

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten steht Ihnen ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch sowie auf Datenübertragbarkeit zu. :

• Ein Recht auf Auskunft gegen uns in Bezug auf Ihre Daten (Art. 15 DSGVO),
• Ein Recht auf Berichtigung, sofern Ihre Daten unrichtig sind (Art. 16 DSGVO),
• Ein Recht auf Löschung, (1) wenn eine Speicherung Ihrer Daten zu den genannten Zwecken nicht weiter notwendig ist, (2) wenn die Speicherung sich auf eine von Ihnen mittlerweile widerrufene Einwilligung stützt und keine andere Rechtsgrundlage für eine Speicherung durch uns vorliegt, (3) wenn Sie Widerspruch gegen durch uns durchgeführte Direktwerbung oder Profiling erhoben haben und wir Ihre Daten zu diesen Zwecken speichern, (4) wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitetet haben, oder (5) wenn eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung besteht (sog. „Recht auf Vergessenwerden“, Art. 17 DSGVO),
• Ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, (1) wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestritten haben für den Zeitraum, den wir zur Prüfung der Richtigkeit benötigen, (2) wenn die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig war und Sie eine Einschränkung der Verarbeitung statt einer Löschung wünschen, oder (3) wenn eine Speicherung durch uns zu den genannten Zwecken nicht länger erforderlich ist, Sie Ihre Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen (Art. 18 DSGVO),
• Ein Recht auf Datenübertragbarkeit im Hinblick auf Ihre Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag mit uns beruht, d. h. Sie können Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an sich oder an Dritte herausverlangen (Art. 20 DSGVO),
• Ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, sofern wir Ihre Daten für Zwecke der Direktwerbung speichern (Art. 21 DSGVO). Siehe dazu im Einzelnen Ziff. 1.8. dieser Datenschutzhinweise.
Diese Rechte sind teilweise gesetzlich eingeschränkt. Sofern wir diese Rechte daher nicht erfüllen könne, werden wir Ihnen dies mitteilen.

1.8 Widerrufs- und Widerspruchsrecht gem. Art. 7 Abs. 3, 21 DSGVO

Sie können einer weiteren Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken (siehe Ziff. 1.3) widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen, selbst wenn die Nutzung der Daten auch ohne Ihre Einwilligung gesetzlich zulässig ist. Eine formlose Mitteilung an uns genügt (Kontaktdaten siehe Ziff. 3 unten). Kosten werden dafür von unserer Seite selbstverständlich keine erhoben.
Folge eines Widerspruchs ist der Stopp der künftigen Verwendung. Dem Widerspruch vorangegangene Nutzungen bleiben unberührt. Hinweise zur Sperrung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte Ziff. 1.6 dieser Datenschutzhinweise.
In unseren werblichen E-Mails (z.B. dem Newsletter) ist jeweils ein Hinweis mit einem Link zur einfachen Ausübung Ihrer Widerspruchsmöglichkeit enthalten.
Konkrete Widerspruchsmöglichkeiten erläutern wir unter Ziff. 2 dieser Datenschutzhinweise bei den von uns eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien (z.B. Trackingtools).
Weitere Hinweise zu Ihren Rechten können Sie Ziff. 3 „Kontakt, Geltendmachung Ihrer Rechte entnehmen.

2. Cookies und ähnliche Technologien

2.1 Cookies – es werden keine Cookies eingesetzt

2.2 Ähnliche Technologien – es werden keine ähnlichen Technologien eingesetzt

3. Kontakt

Um Ihre vorstehenden Rechte wahrzunehmen oder bei Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Datenschutz, wenden Sie sich bitte an:
P.O.S. MEDIA GMBH Gesellschaft für Aussenwerbung und Plakatservice
E-Mail-Adresse: info@pos-media.de

Sie haben zudem, wenn wir Ihr Anliegen aus Ihrer Sicht nicht angemessen behandeln u.a. (unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs) ein Beschwerderecht bei der für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

4. Wie oft aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden, z. B. um sie neuen Datenschutzrechtlichen Bestimmungen anzupassen. Alle Änderungen der Datenschutzerklärung werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht.

Falls die Änderungen wesentlich sein sollten, werden wir sie gegebenenfalls gesondert (z. B. per E-Mail) benachrichtigen. Außerdem werden wir ältere Versionen dieser Datenschutzerklärung zu Ihrer Einsicht in einem Archiv aufbewahren. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 25.05.2018 aktualisiert.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü